Samstag, 19. Juli 2014

[Blogparade] Show your City

So Last-Minute-mäßig werd ich noch schnell bei der Blogparade "Show your City" von Artea Noir mitmachen. Wir hatten die Wahl entweder unsere eigene Stadt oder eben die nächstgrößere Stadt herzuzeigen.

Meine Stadt ist zwar nicht gerade groß und mega aufregend, hat aber einige schöne Ecken.
Leider kam ich nicht mehr ganz dazu, alles wunderschöne zu zeigen, also zeig ich euch nur einige ausgewählte Fleckchen. Vielleicht mach ich dann nochmal mit, falls es eine zweite Runde geben sollte.

Eigentlich möchte ich euch nicht mal die ganze Stadt zeigen, sondern nur einen bestimmten Stadtteil davon.
Der Stadtteil war eigentlich mal selbstständig und wurde erst später in die Stadt integriert. Daher fühlt es sich hier noch sehr wie ein eigenes Dort an, eher weniger wie ein Stadtteil.

Ich sag also daher immer, dass ich vom Dorf komme. Mein "Dorf" liegt genau ausserhalb des Ruhrpottes, gerade noch so an der Grenze. Hier gibt es viiiel Grün, Land und Bäume, es ist wirklich wunderschön. Trotzdem ist man ruckizucki in der Großstadt und kann was erleben.




Das ist unsere Altstadt. Wie ihr schon hier seht, sind die meisten Häuser in der Altstadt noch Fachwerkhäuser, mit hohen Decken und allem drum und dran.
Insgesamt gesehen ist unsere Stadt, und ganz besonders unser Stadtteil, einer der Städte mit einem der am besten erhaltenen Stadtkernen. 
Fast alles ist hier mit Schiefer bedeckt und einfach wunderschön! Viele Häuser sind sogar denkmal-geschützt und werden erhalten.
Und damit diese ganzen Häuser nicht leerstehen gibt es viele Programme um sie zu füllen. Ein "Programm" davon hat meine Stadt zur Bücherstadt gemacht, das heißt dass es hier sehr viele Antiquariate gibt, vor allem mit alten oder seltenen Büchern. Wenn du also ein Buch suchst dass es nirgends mehr gibt, solltest du einmal bei uns vorbei schauen! ;-)

Geht man die Straße auf dem Bild oben noch ein bisschen weiter runter, kommt man zu diesem tollen Fleckchen:
  
Es sieht wahrscheinlich nicht danach aus, aber es ist einer der "Hotspots" des Lebens in unserem Dorf :'D
Da gibt es nämlich die beste Eisdiele! Wir haben zwar noch eine andere, aber die ist eigentlich meistens ziemlich leer. Dazu seht ihr dann noch eine unserer drei Kirchen.

Dreht man sich jetzt nach links, sieht man das:

  Ich liebe diesen Anblick! ♥ Besonders schön ist es, wenn man hier morgens herunterkommt wenn es gerade noch dämmert. Man hat für einen kurzen Augenblick das Gefühl, man würde in einer ganz anderen Zeit hier her laufen. 


Der Anfang meiner Straße, yay! Allerdings wohne ich 3km weiter bergauf! :D






Gassen, Gassen und nochmal Gassen! Tatsächlich haben wir noch viel mehr, aber ich erspare euch weitere Fotos davon xD

Ausser Gassen haben wir sogar noch jede Menge Bäche! Einer davon ist dafür bekannt, dass er das Rheinland von Westfalen trennt. Wir wohnen also quasi genau in beidem :'D
Und dieser mega berühmte Bach ist nämlich dieser:


Und wenn man nach ein bisschen Grün lechzt, dann kann man in den Stadtpark laufen. Es ist alles sehr sehr nah, daher läuft man nicht lange. Dafür läuft man weiter an diesem Bach entlang.


Links neben dem Zaun verläuft der Bach, wir haben uns quasi um 180° gedreht und sind noch ein Stück gelaufen. Stellt euch hier jetzt Vogelgezwitscher und ein bisschen Geplätscher vom Bach vor. Wunderschön, oder? ♥

Wenn man den Weg weiter lang läuft, kommt man früher oder später an diesen Ort. Links geht es weiter in den Park, rechts kommt man zum Kindergarten und zur VHS.
Dieses schmutzige Gebäude ist eine Turnhalle, die zu  beidem gehört. Irgendwie passt sie mit dieser Abfuck-Ästhetik genau hier rein. Ich könnte sie mir gar nicht wegdenken!

Als ich noch kleiner war, war hier so ein bisschen der Treff der Jugendlichen. Also haben wir uns als Kinder immer hier hin gesetzt, wenn man gerade keine älteren da waren und haben uns unendlich cool gefühlt :'D


Ein Stück weiter des Weges trifft man auf diesen Tunnel. Er nennt sich "KunstTunnel" und ist, so war es zumindest früher, für Sprayer reserviert. Hier kann man sich nach Herzenslust austoben und kreativ werden! 


Wieder total Abfuck. Aber das ist eben, was ich an meinem Dorf unter anderem so sehr liebe: Es ist Kultur gemischt mit einer Prise Abfuck und einem ordentlichen Schuss an Architektur und wunderschöner Landschaft! 

Eine unserer drei Kirchen möchte ich euch dennoch zeigen, da sie keine wirkliche "Kirche" in dem Sinne ist.
Sie ist eine Eventkirche und kann für besondere Parties, Events und Hochzeiten gemietet werden. Sie ist noch recht neu und doch passt sie sich perfekt an unseren historischen Stadtkern an.


Der nächste Punkt, den ich euch gerne zeigen würde, ist unser Bürgerhaus. Hier kann man auch zum Beispiel heiraten, es werden hier Feste wie "Tanz in den Mai" gefeiert und auch als Theater wurde es, glaube ich, mal genutzt. Da es zur Zeit komplett saniert und renoviert wird, zeige ich euch nur die Rückseite. Sobald es aber fertig ist, zeige ich euch den Rest.


Aber DAS Highlight habe ich euch noch gar nicht gezeigt. Früher war meine Stadt dafür auch weiter weg bekannt. Wir haben nurnoch 2 davon übrig, früher waren es mal 3.



SENDEEEEEER! xD
Man kann sie schon teilweise von recht weg sehen, je nachdem von wo man kommt. Sie sind Sendemasten vom WDR. Der Größere ist 301 m hoch und steht auf einem Berg von 245 m, also könnt ihr euch ausrechnen, wie hoch man dort oben säße.
Als Kind hat meine Mama immer, wenn wir nach Hause kamen von einer längeren Fahrt, mit mir das Sender-Spiel gespielt. Gewonnen hat der, der zuerst den Sender sieht. Aber natürlich hat sie immer gewonnen :'D

Alles in allem gesehen ist unsere Stadt zwar ein bisschen langweilig (wir haben nichtmal ein Kino! ;__;) aber es lässt sich hier wunderschön leben. Es ist sehr ruhig dafür, dass wir gerade einmal am Rande des Ruhrgebietes zwischen mehreren großen Städten wohnen. Ich liebe es hier. Manche Menschen lieben es sogar so sehr hier zu wohnen, dass sie das Wappen an ihrer Tür haben:

Das Weiße auf dem Wappen steht für unsere 3 "Hauptberge", auf einem davon wohne ich. Denn unserer Dorf ist so angelegt, dass der historische Stadtkern mit Läden und co im Tal liegen, der Rest aber auf den Bergen drum herum. Und davon haben wir eine Menge! Natürlich hat deswegen der Name meines Stadtteils aka Dorfes auch etwas mit Bergen zu tun! :D

Und weil es so schön war, noch ein Highlight:

'Nuff said! :`D




Kommentare:

  1. Danke für deinen Beitrag :) die Kirche finde ich toll. Die Schieferhäuser sehen so ähnlich aus, wie bei uns in der Nähe. Da gibt es auch ganz viele davon, richtig hübsch :)

    AntwortenLöschen
  2. Home, sweet home :) es ist toll zu sehen, dass nicht alle unsere Stadt ******berg langweilig finden, sondern ein Auge für die schönen Seiten haben. Ganz ganz toller Beitrag!!

    AntwortenLöschen