Dienstag, 1. Juli 2014

Manhattan Pop Up Store - #paywithapost

Neulich gab es bei Manhattan etwas zu gewinnen. Nämlich ein bestimmtes Set!
Das Ganze war aufgezogen wie ein Pop Up Store. Was ein Pop Up Store ist? Ganz einfach: Das Prinzip eines solchen Ladens oder Geschäftes ist es, sich ungenutzte oder andere Flächen anzueignen und dort für kurze Zeit die Waren anzubieten. Die "Lebensdauer" solcher Geschäfte geht meist von einigen Tagen bis mehrere Wochen.

Manhattan hat das Konzept genutzt und 500 solcher Sets "verkauft". Das Lustige an der Aktion: Man bezahlte hier mit einem Tweet auf Twitter oder einer Statusmeldung auf Facebook. Diese sollten den Hashtag "#paywithapost" enthalten. Wenn man dies gepostet oder getwittert hatte, durfte man seine Adresse angeben und wenn man dann fix genug gewesen ist, dann hatte man sich ein Paket gesichert!

Erfahren habe ich davon bei der lieben Koko von Kosmo auf Youtube. Schaut gern mal bei ihr rein, ihren Channel kann ich nur empfehlen! (Besonders die Drogerienews jeden Monat!)
Leider hatte ich die erste Welle am Montag verpasst und war daher sehr froh, dass sie am Tag darauf, dem Dienstag, noch einmal ihren Shop öffneten.

Es gab allerdings erst einmal keine Bestätigung ob man es geschafft hatte, man musste sich bis Freitag gedulden. Und dann war ich sehr happy, als ich meine Bestätigungsmail bekam!
Eine Woche später kam das Paket ungefähr bei mir an. Leider kann ich das nicht ganz abschätzen, da ich ja im Urlaub war.

Und den Inhalt würde ich euch jetzt gerne zeigen!




Eingepackt waren die Sachen in einem Plastikbeutel mit Reißverschluss. Nette Idee! Den Beutel hab ich erstmal behalten, vielleicht erweist er sich auf Reisen noch ganz praktisch.

Als erstes habe ich mir die BB Cream angeschaut. Soweit ich weiß, gibt es diese schon länger, allerdings ist sie mir nie besonders aufgefallen.

Manhattan BB Cream 9 in 1 Longlasting - heller bis mittlerer Hauttyp
"Lässt Makel verschwinden - Minimiert die Poren - Hält bis zu 12 Stunden - Lässt die Haut atmen -
Spendet 24 Stunden Feuchtigkeit - Mattiert - Verleiht einen strahlenden Teint - Sorgt für geschmeidige Haut - Schützt mit LSF 25."
Enthalten sind 30 ml.

Sie hat eine wunderbar cremige, angenehme Konsistenz und lässt sich super einfach aus der Tube entnehmen. Diese wird wie eine herkömmliche Tube aufgeschraubt und das Produkt einfach herausgedrückt. Aufgetragen passt sie tatsächlich gar nicht mal so schlecht zu meinem Hautton! Für mich sehr überraschend. Bisher waren alle BB Creams immer zu dunkel. Ansonsten tut sie, was ich von einer BB Cream erwarte: Sie mattiert, es fühlt sich an als würde sie die Haut pflegen und sie gleicht den Teint ein bisschen aus. Deckkraft kann man hier, anders als versprochen, nicht so wirklich erwarten. Meiner Meinung nach aber auch gar nicht nötig bei einer BB Cream! Sie riecht ein bisschen nach Sonnencreme, auch noch im ersten Moment nach dem Auftrag, der Geruch verschwindet aber recht zügig. Fazit: Für den Sommer wahrscheinlich ganz okay, auch wenn ich sie wohl eher als normale Creme benutzen würde.


Die Manhattan Mega Lash Extreme Volume & Curve Mascara wurde vor kurzem erst ins Sortiment genommen. Es trifft sich gut, dass sie mit in dem Paket war -  ich hätte sie wahrscheinlich so oder so gekauft und ausprobiert :-D
Manhattan sagt: "Die dreifach geschwungene Triple Plump Bürste sorgt für vollere und geschwungene Wimpern - ohne zu verklumpen. Augenärztlich getestet. Für sensible Augen und Kontaktlinsenträger geeignet."

Die Mascara kommt in einer korall-farbenen Tube daher, sie glitzert ein wenig (warum? :-D) und enthält 8ml.
Gespannt war ich vor allem auf die "Triple Plump Bürste", da ich von ihr schon ein bisschen etwas gehört hatte. Ich meine sie schon bei höherpreisigen Mascaras gesehen zu haben, bin mir allerdings nicht ganz sicher. Aber ich glaube, sie ist die erste Mascara mit dieser Bürste im Drogeriesortiment.


So sieht also der Bürstenkopf aus. Im ersten Moment sicherlich recht ungewöhnlich, aber ich muss sagen: es lässt sich erstaunlich gut damit tuschen! Mit der obersten "Kugel" kam ich ganz gut an meine unteren Wimpern ran, sogar im Augeninnenwinkel. Die Mascara ansich ist recht flüssig, für mich erst einmal ungewohnt. Aber: Sie macht bei mir leichte Fliegenbeine und das Volumen ist leider auch nicht gaaanz so gut zu sehen. Da bleibt sie leider hinter anderen Mascaras zuück. Ich hab sie jetzt 3 Mal getestet, allerdings war ich jedes Mal ein bisschen enttäuscht. Fazit: Das Bürstchen gefällt mir, die Mascara leider nicht so. Vielleicht muss ich auch noch üben? Ich werde weiter testen.

Bleiben wir beim Thema Augen. Das nächste Produkt ist ein Lidschatten. Flüssig. Klingt komisch? Ja.


Hier also die "Eyemazing Eyeshadow Cream Longlasting" von Manhattan in der Farbe "29A Get Glamified!"
Manhattan sagt: "Langanhaltender Creme Lidschatten. Mit dem Applikator auftragen und mit den Fingern sanft verblenden. Wischfest."

Erst einmal: Kompliment an Manhattan, der Lidschatten war mir einem Klebepunkt versiegelt. Man kann hier also im Laden sehen, ob das Produkt schon einmal geöffnet wurde. Bitte mehr davon!
Wenn man die Verpackung öffnet, findet man einen typischen Lipgloss-Applikator vor. Damit habe ich ein wenig von dem Produkt auf mein Lid getupft und wie empfohlen mit den Fingern verblendet. Schimmeralarm!! xD Im Endeffekt hatte sich die Farbe meinem Lid komplett angepasst und man sah einfach nur noch ein Gefunkel und Geschimmer. Trotz der unauffälligen Farbe also eher weniger unauffällig. Fazit: Ich werde ihn vielleicht als Highlighter auf dem Wangenknochen entfremden, allerdings muss ich das erst noch testen.

Weiter geht es mit der "Manhattan Colour Splash Liquid Lip Tint". Enthalten war in dem Paket die Farbe "94R Red Tulip". Der Liptint kommt in der typischen Lipgloss-Verpackung, hat einen Flock-Applikator und beinhaltet 7ml.


Versprochen wird hier: "Farbintensiver Lip Tint in leichter Textur. Klebt nicht!". Soweit, so gut. Die Versprechen werden hier definitiv gehalten. Die Textur ist wirklich sehr leicht, man spürt sie kaum auf den Lippen, weniger als Lipgloss. Trotzdem ist der Liptint überraschend deckend! Ich war sehr erstaunt, ich bin da ganz anderes gewöhnt. Der Liptint lässt sich gut schichten und entwickelt je nach aufgetragener Menge eine andere Farbe. Auf meinen Lippen sah er irgendetwas zwischen Neon-orange und orange-stichigem Rot aus.


Auf dem Bild war er noch nicht ganz getrocknet. Sobald er aber getrocknet ist, hält er bombenfest. Man hat keine Abdrücke auf Trinkgläsern und essen hat er soweit auch ganz gut überstanden. Aber vorsicht! Selbst nach dem Entfernen hatte ich noch einen argen Stain auf der Lippe. Der war allerdings weniger orange, sondern eher rosa-rot. Die Farbe des Liptints ansich gefällt mir, ich bin mir nur noch nicht sicher ob er mir auch an mir gefällt. Fazit: Ich denke, wenn ich die Liptints im Regal sehe, werd ich mir noch andere Farben angucken. Das Produkt gefällt mir gut. Eins meiner Highlights! Manhattan sollte hier vielleicht noch ein paar andere Farben nachlegen.

Und jetzt zu meinem absoluten Highlight: Den Nagellacken!
Ich war schon immer ein kleines bisschen Fangirl, was die Manhattan-Nagellacke angeht. In letzter Zeit fand ich die Farben allerdings immer ein bisschen öde und hab mir daher kaum noch welche eingepackt.
Allerdings hab ich in meiner damaligen "Ich trage nur schwarze Nägel!"-Phase geschätze 20 und gefühlte 50 der schwarzen Nagellacke gekauft und war sehr sehr zufrieden! Das hat sich auch bis heute nicht geändert. Schon mal vorweg: Beide Nagellacke ließen sich super auftragen. Der schwarze Nagellack deckt mit 2 Schichten perfekt, der Rote benötigte 3.




 In dem Set enthalten waren diese 3 Nagellacke. 2 Stück davon sind aus der "Quick dry"-Reihe, die in 60 Sekunden trocknen sollen. Das passt soweit - zumindest dass man die zweite Schicht lackieren kann. Richtig durchtrocknen tun sie in der Zeit nicht. Enthalten sind auch hier 7 ml.

Die klangvollen Namen der beiden Nuancen sind "1010N" (schwarz) und "44S" (rot). Macht Lust auf mehr, oder? :-D *Ironie off*

Dann gibt es noch den "Lotus Effekt Nail Polish Glitter" mit dem super ausdrucksstarken Namen "10S". Ich hör ja schon auf zu lästern,schließlich haben sie so langsam endlich Namen eingeführt..
"Glitzer Nagellack für funkelnde Effekte" steht auf der Verpackung, man bekommt 11 ml.


Hier sieht man wunderschön die Farbe des Glitters. Es sind hauptsächlich viele kleine goldene Glitzerpartikel, gemischt mit etwas größerem grünen und silbernen Glitzer. Lackiert sieht er von weiter weg nach einem leicht grünlichen Gold aus, in einer klaren Basis. Ich hab ihn als Topper benutzt. :-)

Bitte beachtet nicht die folgenden Lackier-Fails wie Haare und Über-den-Rand-Lackieren. >___<





 Fazit: Ich mag die Qualität der Manhattan-Lacke. Diese kann ich eigentlich guten Gewissens jedem empfehlen. Ich freu mich, dass ich mal wieder Nachschub bei meinem geliebten Schwarz bekomme, und auch das "Nutten-Rot" gefällt mir sehr gut. Man sehen was ich mit dem Gold-Topper anstelle, auf jeden Fall ein Lack den ich mir so nicht gekauft hätte, aber mir doch ganz gut gefällt. 

Lustiger Fakt: Nachdem ich das Bild oben geschossen habe, wo die Lacke aus der Flasche fließen, habe ich sie vermischt. Heraus kam ein wunderschönes Wein-Blut-Rot mit Glitzer. Vielleicht sollte ich sie öfter mischen und tragen? xD



Puh, langer Post! Vielleicht hätte ich ihn lieber in mehrere Teile aufteilen sollen? Habt ihr auch ein Set ergattert? Oder habt ihr schon einzelne Produkte des Sets in der Hand gehabt und/oder ausprobiert?






Kommentare:

  1. da hast du ja schöne Sachen ergattern können, cool :) ach und Kompliment, ich finde deine Nägel sehen richtig schön aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich mag meine Nägel auch sehr gern. Im Moment sind sie wieder recht lang, mal sehen, wie lang ich die Länge noch halten kann :D

      Löschen