Mittwoch, 13. Januar 2016

[Review] Valess Kochbox "Chinese Sweet & Sour Style" + Video

Das "mal was neues ausprobieren" und ich, wir stehen ziemlich auf dem Kriegsfuß. Ich bin nämlich genau die, die sich im Restaurant IMMER dasselbe Essen bestellt. Dann probiere ich bei anderen und finds dann doch ziemlich nice und wechsele dann doch ab und an mal.
Allerdings musste ich mich spätestens auch mal auf etwas neues einlassen, als ich meinen Fleischkonsum fast ganz einschränkte.
Natürlich hat dies eine Menge dazu beigetragen, dass ich nun tatsächlich mal etwas Neues probiere. Vielleicht ist es aber auch der Beste, der beim Einkaufen öfter mal sagt: "Nimms mit, wir probieren es aus!"



So dann geschehen mit der Kochbox in "Chinese Sweet & Sour Style", die wir runtergesetzt ergattern konnten. Normalerweise kosten die Boxen 4€, wenn ich mich gerade nicht täusche.

Was ist eine "Valess Kochbox"?
Eine Valess Kochbox ist eine Zusammenstellung von Zutaten für ein Gericht. Enthalten sind Filetstücken aus Milch (also vegetarisch!), eine Sauce, Reis und Currypulver um nach Belieben würzen zu können.
Einzig das Gemüse muss man noch selbst dazu kaufen. Auf der Box gibt es aber Tipps, welches Gemüse zu der jeweiligen Box-Sorte passt.



Da es mich gepackt hat und ich unbedingt die neue Kamera auf ihre Video-Qualitäten testen wollte, hab ich euch ein Video zur Zubereitung gedreht und hochgeladen :)


Die Zubereitung ist eigentlich ganz simpel und wird bestens auf der Rückseite der Kochbox beschrieben.
Ihr bereitet das Gemüse vor, welches ihr für die Kochbox ausgesucht habt. Dann fangt ihr an, die Filetstückchen in heißem Öl anzubraten und gebt dann das Gemüse mit in die Pfanne.
Nach ein paar Minuten gebt ihr die Sauce hinzu und lasst alles zusammen köcheln. 
Anschließend gebt ihr den Reis mit in die Pfanne und dann wird der Reis zusammen mit dem Rest erhitzt. Zu guter Letzt könnt ihr mit dem beiliegenden Currypulver würzen, falls ihr mögt. Schon fertig, in circa 10 Minuten.



Das Essen ist defintiv eins der schnelleren, ohne großartig wie Fast Food daher zu kommen. Angegeben ist auf der Packung, dass man circa 150g Gemüse dazu geben sollte. Bei mir ist es eigentlich immer mehr, für uns reichen die 2 Portionen gerade so. Wenn man einen Bären verschlingen könnte, ist die Box vermutlich leider nicht sättigend genug. ;)



Infos zur Box:
320g sind enthalten, die Box ist komplett fleischfrei. Pro 100g enthält die Box 146kcal. Die Inhaltsstoffe könnt ihr auf der Website nachlesen. Wenn ich das richtig erkenne, sind auch keinerlei Geschmacksverstärker hinzugefügt! :)

Alles in allem gesehen mag ich die Boxen sehr gerne! Falls man sie runtergesetzt entdeckt, sollte man sie auf jeden Fall einpacken! Wenns dann fix gehen muss, ist das ein super-schnelles und leckeres Essen.
Auch die Variante mit dem grünen Curry ist ganz lecker.

Ich vergebe der Box insgesamt 4 1/2 Kirschblüten. Abzug gibts nur, weil die Box mir doch mit 4€ ein wenig teuer vorkommt dafür, dass man mit 2 Leuten gerade so satt wird.


Habt ihr schon einmal eine Kochbox von Valess ausprobiert? Welche mochtet ihr am liebsten? :)

Kommentare:

  1. Ach, die hatte ich auch schon mehrmals in der Hand, war aber leider immer zu geizig. Klingt aber gut, vielleicht hab ich ja auch mal Glück und erwische eine reduzierte Box :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du Glück hast und eine findest, dann nimm auf jeden Fall eine mit! So für zwischendurch lohnen die sich!

      Löschen